Ayurveda

Ayurveda wurde nicht von einem Mann erfunden, sondern über mehrere Jahrhunderte von einer Großzahl von Denkern, Phylosophen und Forschern geformt. Es kann übersetzt werden als das Wissen über Leben

 

Die Ayurveda teilt die Menschen in Doshas/ Konstitutionstypen auf. Die drei Doshas prägen mit ihren Eigenschaften und Funktionen die körperlichen und geistigen Eigenschaften eines Menschen. Bei jedem Menschen ist es unterschiedlich wieviel von den jeweiligen drei Doshas in ihm sind. Daher ist es ratsam erstmal zu ermitteln zu welchem Doshatypen man gehört.

Hier ein kurzer Überblick:

 

VATA:

leichter, schmaler Körperbau, schwache Muskulatur, markante Sehnen

  • geringes Gewicht
  • Neigung zu trockener Haut
  • verlangt nach Wärme
  • Abneigung gegen kaltes, windiges Wetter
  • unruhiger Geist, sprunghaft, spricht schnell
  • ideenreich, kreativ
  • mehr Gedanken als Taten
  • verbraucht schnell seine Energie
  • ängstlich, furchtsam, unsicher
  • leichter, unregelmäßiger Schlaf

PITTA:

mittelschwerer Körperbau, feste Muskulatur, wohlproportioniert

  • Neigung zu Sommersprossen und Muttermalen
  • Abneigung gegen Hitze, liebt Kühle
  • tiefer, aber kurzer Schlaf
  • plant voraus und führt Pläne aus, intellektuell
  • unternehmungslustiger, mutiger Charakter mit Neigung zu Ungeduld und Ärger
  • zornig, rechthaberisch
  • genaues, logisches Denken, guter Redner

 

DOSHA:

Statur: groß und kräftig oder klein und stämmig, breite Schultern, ausladende Hüften

  • Neigung zu glatter, fetter Haut
  • hasst Kälte
  • geht Dinge methodisch und langsam an
  • ist schwer aus der Ruhe zu bringen 
  • guter Organisierter, gutes Langzeitgedächtnis
  • sorgt gern für andere, gutes Stehvermögen
  • tiefer und langer Schlaf
  • besitzergreifend
  • neigt zu Habgier

Es wird ein Test durchgeführt wo nachgeprüft wird zu welchen Typ man gehört. Je danach wir das richtige Öl eingesetzt z.B. braucht ein Pitta eher ein kühlendes Öl, da er innerlich schon warm ist.

Dann wird das Öl warm oder kalt über den Körper gegossen. Bei Wunsch gibt es auch den Kopfguss(Öl wird in Rückenlage über die Haaregegossen) Mit speziellen Griffen aus der Ayurveda wird das Öl auf dem gesamten Körper einmassiert damit es gut einziehen kann.

Es wird empfohlen das Öl über Nacht noch einwirken zu lassen. Es zieht dann viele Giftstoffe raus. Am Morgen danach kann es dann abgeduscht werden.

 

Eine Ayurveda kostet 65€ €